Traffic Tipps für Websites und Shops

Mehr Besucher, mehr Kunden und mehr Umsatz, das wünscht sich jeder Website- oder Shopbetreiber. Leider stecken in dem kurzen Satz schon sehr viele Hürden die es zu bestehen gilt.

Inhaltliche Grundlagen der Traffic Steigerung

  1. Keyword Recherche: Um gezielt Besucher und sogar die richtigen Besucher auf die eigene Webseite zu bekommen, ist eine gründliche Keyword Recherche notwendig. Mit einer Keyword Recherche werden die Begriffe und Begriffskombinationen ermittelt die der User in die Suchmaschine eingibt.
  2. Themenrecherche: Mit einer Themenrecherche wird das Thema der Webseite erweitert. So werden mehr mögliche interessante Themen für die Leser ermittelt.
  3. Andere Webseiten analysieren: Durch die Analyse anderer Webseiten können weitere Themen oder Ideen gefunden werden. So können die Inhalte auf der eigenen Webseite erweitert werden. Wichtig ist, dass etwas neues und eigenes entsteht und nicht einfach nur kopiert wird.
  4. Spezialisierung: Durch Spezialisierung kann man sich am Anfang eine treue Leserschaft aufbauen. Später kann man die Themenfelder erweitern.
  5.  Regelmäßige Artikel: Neue Inhalte sorgen für mehr Besucher und bestehende Leser werden zu treuen Lesern und besuchen die Seite wieder.
  6. Aktuelle Inhalte: Oft ist es notwendig die bereits bestehenden Inhalte zu Themen zu aktualisieren, weil sich etwas geändert hat oder etwas neues dazu gekommen ist.
  7. Artikelserien: Manchmal ist ein Thema mit einem einzigen Artikel nicht vollständig abgearbeitet, daher machen mehrere Artikel zu einem Themenbereich oft Sinn. Sehr gut kommen Artikelserien bei den Lesern an, weil sie sich so besser in ein Themengebiet einlesen können.
  8. Bilder: Gute und einzigartige Bilder kommen beim Leser immer gut an. Nicht so gut sind Bilder die es käuflich zu erwerben gibt und die es auf vielen Webseiten gibt.
  9. Checklisten: Diese dienen oft auch als konkrete Hilfe bei der Umsetzung und sind daher sehr beliebt.
  10.  Aufzählungen: Wenn ein Thema komprimiert dargestellt werden soll, sind Aufzählungen oder Stichworte sehr gut dafür geeignet.

Technische Grundlagen der Traffic Steigerung

  1. Snippet Optimierung: Das Snippet ist der kleine Ausschnitt der Ergebnise den der User in der Suchmaschine angezeigt bekommt wenn er in der Suchmaschine nach etwas sucht. Die Optimierung des Snippets ist daher so wichtig, weil es das erste ist was er von der Webseite zu sehen bekommt und manchmal auch das letzte, wenn es ihn nicht anspricht und er die Webseite deshalt nicht besucht.
  2.  Title: Die Überschrift ist mit der Beschreibung das was in dem Snippet angezeigt wird, daher ist es hier wichtig, dass sie genau zum Suche des Users passt.
  3.  Meta-Description: Die Beschreibung ist wie die Überschrift das Aushängeschild der Webseite und sollte die Besucher anlocken und nicht verscheuchen.
  4. Design-Optimierung: Ein gutes Webdesign für die Seite sollte aus technischen Gründen, wie wegen der Ladezeit oder einer guten Führung durch die Webseite gegeben sein.
  5. Ladezeit-Optimierung: Die Ladezeit spielt eine große Rolle, da davon abhängig ist ob der Besucher auf die Webseite kommt oder während des Ladeprozesses abbricht. Der Algorithmus der Suchmachine beurteilt daher die Ladezeit der Webseite auch als Rankingfaktor für die Position in den Suchergebnissen der Suchmaschine.

Markenbildung

  1. Domain: Die Auswahl der Domain spielt eine sehr große Rolle, da sie nicht nur zur Markenbildung wichtig ist, sondern auch weil sie später nicht ohne weiteres änderbar ist.
  2. Name: Der Name entspricht oft auch der Domain, daher ist es hier sehr wichtig wie man sich nach außen zeigt und dafür sollte ein geeigneter Name als Brand aussucht werden.
  3. Logo: Das Logo kann bei der Markenbildung unterstützen und in der Form eines Symbols oder einfachen Bildes oft auch sehr einprägsam.
  4. Farben: Die Farben auf der Webseite sollten durchgängig einheitlich sein und es sollten nicht zu viele Farben verwendet werden.
  5. Nennungen: Es ist vorteilhaft wenn die eigene Marke oder Webseite auf anderen Webseiten genannt wird.

PR

  1. Zusammenarbeit mit anderen Website-Betreibern: Andere Website-Betreiber können bei der Verbreitung der eigenen Inhalte behilflich sein, deshalb sind hier gute Kontakte oft Gold wert.
  2. Gast-Artikel: Ein guter Gast-Artikel auf einem anderem Blog kann dazu dienen mehr Leser für den eigenen Blog zu bekommen.
  3. Blogparade: An einer Blogparade beteiligen sich oft sehr viele Website-Betreiber und dies sorgt nicht nur für die Nennung der eigenen Marke oder Webseite sondern oft auch für externe Verlinkungen auf die eigene Webseite.